Telefon e-mail Karte
Ordinationszeiten Termin vereinbaren
Im NotfallSchnellkontaktTerminbuchung

News

Sport und Bewegung als Therapie

Psychischer Stress und Bewegungsmangel sind elementare Ursachen für Erschöpfungszustände wie ein BurnOut. Gezieltes Ausdauer- und Muskeltraining hilft das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele wieder herzustellen.
 

Körperliche Aktivität ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass lebenswichtige Prozesse im Körper funktionieren. Vielen Menschen fällt es heute schwer, Sport und Bewegung in ihren Tagesablauf einzubauen. Als Gegenpol zur oft andauernden körperlichen Unterforderung gewinnt ein regelmäßiges Herz-Kreislauf- und Muskeltraining immer größere Bedeutung für die physische und psychische Gesundheit. Es aktiviert das Immunsystem, erhöht die Leistungsfähigkeit, Fitness und Lebenszufriedenheit, steigert das Wohlbefinden und hat Einfluss auf unser Aussehen.
 

Ausdauer- und Muskeltraining

 

Sowohl beim Muskeltraining als auch beim Herz-Kreislauf-Training sind keine sportlichen Höchstleistungen nötig, um gesundheitsfördernde Effekte zu erzielen. Dabei sind Ausdauer- und Krafttraining keine Gegensätze. Muskelkraft erhöht vielmehr die Ausdauer und ein angemessenes Ausdauertraining ist gleichzeitig Krafttraining, und zwar für den Herzmuskel. Ausdauertraining senkt den Ruhe- und Belastungspuls, erhöht die maximale Sauerstoffaufnahme und das Atemminutenvolumen. Muskeltraining wirkt bis in den Kern der Muskelzelle und beeinflusst den Stoffwechsel. Es kann die physiologische Beschaffenheit der Muskeln ändern und dadurch beginnende Krankheitsprozesse umkehren. Mit gezielter Bewegung können Herzkreislauferkrankungen durch die Verminderung der Risikofaktoren Bluthochdruck, Diabetes Mellitus, Übergewicht und erhöhte Blutzucker- und Blutfettwerte zurückgedrängt werden.
 

Hormone, Enzyme und Entgiftung

 

Bewegung regt die Bildung von Enzymen an, die Schadstoffe und Stoffwechselabfälle abbauen. Wachstumshormone werden bei Sport vermehrt gebildet und wirken Fett verbrennend. Auch der Anstieg des Cortisol-, Testosteron- und Adrenalinspiegels führt zu einer erhöhten Stoffwechselaktivität. Der Stresshormonpegel wird stärker abgesenkt als ohne Sport. Dies wirkt beruhigend und ausgleichend. Durch körpereigene „Opiate“ werden sogar richtiggehende Glücksgefühle möglich.
 

Training für die Seele
 

Neben der Stärkung der Konstitution, der Motorik und der muskulären Entspannungsfähigkeit, fördert sportliche Bewegung die Eigenwahrnehmung, das Ausleben von Gefühlen und den zwischenmenschlichen Austausch. Gerade BurnOut Patienten haben oft den Zugang zu sich selbst verloren. In erlebnisorientierten Sportarten, in Ausdauersportarten und im Tanz kann der Betroffene mit seinen Kapazitäten experimentieren, neue Verhaltensweisen entwickeln und damit seine körperliche wie psychische Befindlichkeit stabilisieren. Sport lenkt die Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt. Durch die körperliche Anstrengung verlagert sich die Konzentration weg von den Tagesereignissen hin zum momentanen Erleben. Negative Gedankenspiralen werden durchbrochen. Sport hilft aber auch Stress und Ärger abzubauen, Ängste zu verringern und die geistige Leistungs- und Konzentrations-Fähigkeit zu stärken. 
 

Und so geht´s
 

Werden Sie mindestens dreimal die Woche für rund 30 bis 60 Minuten aktiv! Hauptsache es macht Spaß! Geeignete Sportarten sind alle Ausdauersportarten, wie Laufen, Walken, Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren, oder einfach nur zügig spazieren gehen. Ungeeignete Sportarten sind jene, die konkurrenzbetont und aggressiv sind oder Leistungsdruck beinhalten. Mag. Elisabeth Glashüttner unseres Partners Fit-Vital rät: „Im Vordergrund soll immer der Spaß an der Sache stehen, sonst wird nur „Frust & Stress“ erzeugt. Die Ziele sollten realistisch und erreichbar sein.“ Wenn man sich nach dem Training angenehm „ausgepowert“ fühlt, den Kopf wieder frei hat, aber nicht überfordert und erschöpft ist, ist man auf dem richtigen Weg! Sorgen Sie aber auch für genügend Zeit für die ebenso wichtige Ruhe und Entspannung.
 

Da wir wissen, wie wichtig Bewegung und Sport für unsere Patienten ist, bieten wir neben der Diagnostik, im Rahmen der Ordination, gemeinsam mit unserem Partner Fit-Vital, bedarfsgerechte Bewegungs- und Lebensstil-Programme an –

 

Im Sinne eines Lebens mit Qualität.
 

Zurück zur News-Übersicht
Z
urück zur Startseite